Newsletter

fairvital

 

Die starken Herzen der Inuit

Ein Forscherteam machte bereits 1944 eine erstaunliche Entdeckung in Grönland: Obwohl die Ureinwohner, die Inuit, sich fast ausschließlich von rohem, fettem Fisch, Robben- und Walfleisch ernährten, litten sie extrem selten an Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Dies war den Wissenschaftlern noch bis vor einigen Jahren ein Rätsel. Man ging davon aus, dass nur eine fettarme Ernährung, die vor allem wenig gesättigte tierische Fette enthält, Gefäße und Herz schützt.

Die Ursache des Phänomens liegt im Fisch selbst – und zwar in den enthaltenen Omega-3-Fettsäuren. Sie haben eine weitreichende Wirkung im menschlichen Körper. Omega-3-Fettsäuren halten das Blut flüssig und wirken zudem entzündungshemmend. Zahlreiche Forschungsergebnisse belegen inzwischen den gesundheitlichen Nutzen von Omega-3-Fettsäuren.

Gute Erfahrungen selbst bei Parodontitis
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren eignen sich möglicherweise zur Behandlung und Vorbeugung von Parodontitis, einer Entzündung des Zahnhalteapparates, die sogar zum Zahnverlust führen kann. Darauf deutet eine Untersuchung der Harvard Medical School of Public Health in Boston hin. Es wurde entdeckt, dass die Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren umgekehrt proportional zur Häufigkeit von Parodontitis in der US-Bevölkerung steht. Das heißt: Wer viel von diesen Fettsäuren zu sich nimmt, bekommt seltener eine Parodontitis.

Nutzen Sie Omega-3-Fettsäuren…
… zur Unterstützung der Fettverbrennung
… für einen gesunden Blutzuckerspiegel und gute Drüsenfunktion
… für einen ausgeglichenen Wasserhaushalt im Gewebe
… zur Förderung eines gesunden Blutdrucks
… um die Gefäße sauber zu halten
… zur Unterstützung der Hirnfunktionen
… bei Anspannung
… zur Beruhigung für Gelenke und Gewebe
… bei trockener und rauer Haut
 

>> Jetzt Omega-3-Kapseln bestellen und 20% Rabatt + versandkostenfreie Lieferung + 10 €-Gutschein* für Ihre nächste Bestellung sichern.
Ihr Vorteils-Code*: 18happy17