Newsletter

fairvital

 

AAKG: Für eine höhere Leistungsfähigkeit

AAKG ist die Abkürzung für Arginin Alpha-Ketoglutarat. Die Aminosäure-Verbindung ist eine Weiterentwicklung der semi-essenziellen Aminosäure L-Arginin mit einer besseren Bioverfügbarkeit. Die Kombination aus der Aminosäure Arginin und Alpha-Ketoglutarat gilt als energiereiche Verbindung. AAKG kann die Blutgefäße elastisch halten. So verhindern Sie, dass unter großer Belastung hässliche Besenreiser und Krampfadern entstehen. Die Versorgung der Muskeln mit Sauerstoff und Nährstoffen wird ebenfalls verbessert.

Für einen Sportler hat die Versorgung der Muskeln mit ausreichend Nährstoffen viele Vorteile: Das Zellvolumen kann erhöht werden und der Muskel ist über einen längeren Zeitraum hinweg mit Energie versorgt. Dies kann längere und intensivere Trainingseinheiten ermöglichen. Insgesamt steigern sich durch AAKG die Leistungen beim Training. Viele Sportler sprechen von einem stärkeren Pump bei der Einnahme. Das bedeutet, der Muskel ist vom Training stark durchblutet und wirkt prall und groß. Ein weiterer Effekt, der durch AAKG bewirkt werden kann, ist die Verbesserung der Regeneration. Muskelkater schränkt Sie nicht mehr so lange ein und Sie haben allgemein mehr Energie während und nach dem Training.
 

Die Vorteile auf einen Blick:

• verbesserte Sauerstoffversorgung der Muskeln
• gute Durchblutung
• höhere Trainingsleistung
• schnellere Regeneration
• aktiviert den Fettstoffwechsel
• senkt Blutdruck und Cholesterin
• steigert die Libido

>> AAKG 1000mg L-Arginin-Alpha-Ketoglutarat mit 40% Neuheiten-Rabatt*! Vorteils-Code: 16neu17 — Gültig am 16. und 17. Juli.